GORE® WINDSTOPPER® STATT STRICKJACKE

Neuer Trend in der Feuerwehrbekleidung: WINDSTOPPER® Jacken

Der Markt der Feuerwehr-Schutzkleidung ist in Bewegung: Gefragt sind hochwertige, moderne Dienstjacken, die Sie schützen, ohne zu beschweren. Im anstrengenden Arbeitsalltag ist Ihnen bei Ihrer Dienstkleidung wichtig, dass sie leicht ist und Sie sich darin gut bewegen können. Auch die Schutzfunktion muss stimmen, insbesondere wenn Sie häufig draußen im Einsatz sind. „Diesem Anspruch kommen wir mit unserer winddichten und gleichzeitig atmungsaktiven S-GARD WINDSTOPPER® Jacke OFFICER nach: Damit sind Sie bei schlechtem Wetter vor Feuchtigkeit und Kälte geschützt. Auch bei schwierigen Arbeiten bleiben Klima- und Tragekomfort erhalten“, benennt S-GARD Konfektionsleiterin Maritta Fröhlich die Vorteile.

Materialaufbau und Ausstattung

Für unsere leichte WINDSTOPPER® Jacke verwenden wir einen speziellen Aufbau, der aus drei Lagen besteht: aus einem wasserabweisenden Außenmaterial, einer winddichten Membran und im Inneren aus einer warmen, weichen Schicht. „Um die Materialkonstruktion kontinuierlich weiterzuentwickeln, arbeiten wir eng mit den Experten von Gore zusammen“, betont Maritta Fröhlich. Ausgestattet ist die S-GARD OFFICER Jacke mit all dem, was für den Feuerwehrdienst wesentlich ist: Sie hat zahlreiche Taschen an Oberarm und Rumpf. Für guten Tragekomfort und eine moderne Optik sorgen die vorgeformten Ärmel, ein verlängertes Rückenteil und der Stehkragen.

„Dank der positiven Materialeigenschaften und der praktischen Ausstattungsdetails haben WINDSTOPPER® Produkte die traditionell getragenen Strickjacken auf dem Bekleidungsmarkt inzwischen stark zurück gedrängt“, so die S-GARD Expertin. Und dieser Trend wird sich fortsetzen.

Top
© 2017 Hubert Schmitz GmbH – S-GARD®
F X
x

Servicehotline

Mo. - Fr. 8:00 - 16:00 Uhr

0800-9909-050

Anrufe aus dem dt. Festnetz sind kostenlos.

x

Schnellkontakt

Daten
* Pflichtfeld
Mail
* Pflichtfeld