ADVANCE PROGRESS: KAMPF GEGEN DIE ERSCHÖPFUNG

Im Einsatz sind Sie Flammen und hohen Temperaturen ausgesetzt: Wir schützen Sie vor Hitzestress.

Wenn Sie aktuelle Gefahrenanalysen von Feuerwehren weltweit mit den Ergebnissen der letzten Jahre vergleichen, fällt auf, dass die Zahl von Brandwunden und Verbrühungen zurückgeht. Der Grund dafür ist, dass Schutzbekleidung immer besser isoliert und immer höheren Temperaturen standhält. Dadurch ist aber auch die Belastung durch Hitzestress stark gestiegen.

„Statt Verbrennungen erleiden die meisten Feuerwehrleute einen Kreislaufkollaps – bedingt durch Überhitzung und Erschöpfung“, so Markus Schmid, bei S-GARD zuständig für Entwicklung. Genau an diesem Punkt haben wir bei der Entwicklung der S-GARD ADVANCE PROGRESS Serie angesetzt: „Damit sie so wenig Hitzebelastungen wie möglich ausgesetzt sind, haben wir uns bei den Jacken und Hosen für einen besonders leichten Lagenaufbau entschieden. So kann die Körperwärme schnell entweichen und der Tragekomfort wird durch das geringere Gesamtgewicht entscheidend verbessert“, erklärt der Experte.

Leichte Lage – hoher Schutz

Gleichzeitig schützt Sie die ADVANCE PROGRESS Kleidung zuverlässig vor Flammen, Hitze, Kontaminationen und Witterungsbedingungen: „Dafür kommt als Obermaterial ein widerstandsfähiger Materialmix zum Einsatz. Die Membran als mittlere Lage macht Überjacke und -hose undurchlässig für Löschwasser oder Regen und schützt das isolierende Futter vor gefährlichen Verunreinigungen“, benennt Markus Schmid die Vorteile der Lagenkonstruktion.

Die Statistiken der kommenden Jahre werden zeigen, ob und inwieweit neue Produktentwicklungen das Risiko von Erschöpfungszuständen reduzieren. Wir von S-GARD haben den Kampf aufgenommen.

Top
© 2017 Hubert Schmitz GmbH – S-GARD®
F X
x

Servicehotline

Mo. - Fr. 8:00 - 16:00 Uhr

0800-9909-050

Anrufe aus dem dt. Festnetz sind kostenlos.

x

Schnellkontakt

Daten
* Pflichtfeld
Mail
* Pflichtfeld