TUNNELBRAND: DIE TITAN IM PRAXISTEST

Starke Rauchentwicklung in Kombination mit enormer Wärmebelastung sind die größten Bedrohungen bei einem Tunnelbrand. Unsere TITAN schützt Sie dabei.

Die langlebige und hoch atmungsaktive TITAN Einsatzkleidung haben wir für Lösch- und Rettungsarbeiten entwickelt, bei denen Sie großem Hitzestress und anderen Gefahren ausgesetzt sind. Wie sie sich im Ernstfall bewährt? Das haben jetzt Schweizer Feuerwehrleute bei Lösch- und Rettungsübungen im Gotthard-Tunnel getestet. Bis zu 150 Mal jährlich rücken sie zu Einsätzen im und am Tunnel aus.

„Starke Rauchentwicklung im Gotthard-Straßentunnel, etliche Fahrzeuge, viele Verletzte.“ Wenige Minuten nach Eingang des Notrufs rückt das Team der Feuerwache zu einem der längsten Straßentunnel der Welt aus. Damit im Einsatz alles reibungslos abläuft, trainieren die Feuerwehrmänner und -frauen täglich für den Ernstfall: von Atemschutzübungen und Fahrtraining über Straßenrettung und Löschdienst bis hin zur technischen Hilfeleistung und Absturzsicherung. Dass dabei auf die Ausrüstung Verlass sein muss – keine Frage. Die Schweizer Kollegen vertrauen dabei auf die TITAN Überbekleidung von S-GARD.

Mit der kompletten Ausrüstung sind die Schweizer Einsatzkräfte inzwischen bis zur Unfallstelle vorgedrungen. Es ist heiß und eng. Sie tragen Atemschutzgeräte. Drei Schwerverletzte müssen so schnell wie möglich aus ihren Autos befreit und zu den Rettungsfahrzeugen vor dem Tunnel gebracht werden. Dafür setzen die Retter schwere hydraulische Geräte  ein.

Starkes Technologie-Team

Auch unter erschwerten Bedingungen müssen die Feuerwehrleute leistungsfähig bleiben. Dabei unterstützt sie die TITAN Schutzkleidung, und zwar mit der leichten und flexiblen Lagenkonstruktion, in der zwei speziell aufeinander abgestimmte Technologien zusammenwirken. Als Obermaterial kommt das extrem langlebige HAINSWORTH® TITAN zum Einsatz. Seine Besonderheit: Bei großer Hitzeeinwirkung bildet es schützende Lufttaschen. Gleichzeitig gelangt Körperwärme durch die hoch atmungsaktive GORE-TEX® Membran mit AIRLOCK® Spacer Technologie zügig nach außen: Die Gefahr von Hitzestress und Verbrühungen wird dadurch verringert. Praktisch ist auch die schnelle Rücktrocknung – weil die Isolierung nur wenig Schweiß aufnimmt. Dass der Tragekomfort stimmt und Sie sich in der TITAN Einsatzkleidung frei bewegen können, ist selbstverständlich!

Fazit der Einsatzkräfte

Die Schweizer Feuerwehrleute haben die Übung nach 90 Minuten beendet. Den Brand hatten sie kurz nach dem Eintreffen gelöscht, bevor er auf andere Autos übergreifen konnte. Alle Schwerverletzen wurden geborgen und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Da sich der Unfall in der Mitte des Tunnels ereignete, war der Einsatz sehr kräftezehrend. Doch Hitzestress und Erschöpfung blieben aus – ein positives Fazit: für das starke Team und die S-GARD TITAN.

Weitere interessante Beiträge

  • Alle News
  • Events
  • Videos

Neuer Katalog, neue Highlights!

Haben Sie schon gehört? Neben bewährten Produkten hält der brandneue S-GARD Katalog wieder zahlreiche Neuheiten und spannende Geschichten für Sie...

Weiterlesen

Fachsymposium „Feuerwehr heute – moderne Einsatztaktik“

Die Feuerwehr Herxheim richtet anlässlich ihres 150-jährigen Bestehens gemeinsam mit der S-GARD Safetytour und dem Feuerwehrverband Vorderpfalz ein...

Weiterlesen

Massong lädt zum Händler-Workshop

Einsatzkleidung ist vielen Beanspruchungen ausgesetzt. Um sie lange funktionstüchtig zu halten, ist die richtige Pflege und Instandhaltung besonders...

Weiterlesen

Freiwillige Feuerwehr Großräschen ausgestattet

2017 rückte die Freiwillige Feuerwehr Großräschen in der Niederlausitz zu insgesamt 126 Einsätzen aus. Bei dieser Vielzahl ist der richtige Schutz für...

Weiterlesen

Großes Interesse, gute Gespräche, vielversprechende Neukontakte

Für Schutzbekleidungshersteller S-GARD war die A+A-Messe 2017 ein voller Erfolg: Die weltweit größte und wichtigste Messe für Arbeitsschutz und...

Weiterlesen

Der Einsatz hat sich gelohnt

Schon gesehen?: Im Feuerwehr-Magazin berichtet die Feuerwehr Brunsbüttel (SH) aus erster Hand über ihre Erfahrungen mit und die Entscheidung für...

Weiterlesen

FIT FOR HAZMAT 2017 – Das Feuerwehr-Event – Teil 3

Rückblick: FIT FOR Event 2017

Eine Insel im Ausnahmezustand: Vom 25. bis 27. Mai fand unser alljährliches FIT FOR Event in Baabe auf Rügen statt. Für eine wirklich heiße Atmosphäre...

Weiterlesen

FIT FOR 2017 – Das Feuerwehr-Event in Baabe auf Rügen

FIT FOR HAZMAT 2017 – Das Feuerwehr-Event – Teil 2

FIT FOR HAZMAT 2017 – Das Feuerwehr-Event – Teil 1

FIT FOR RESCUE 2017 – Das Feuerwehr-Event – Teil 3

FIT FOR RESCUE 2017 – Das Feuerwehr-Event – Teil 2

FIT FOR RESCUE 2017 – Das Feuerwehr-Event – Teil 1

S-GARD Imagefilm

S-GARD Leuchtschutz

S-GARD IRS QLOCK System

TUNNELBRAND: DIE TITAN IM PRAXISTEST

Starke Rauchentwicklung in Kombination mit enormer Wärmebelastung sind die größten Bedrohungen bei einem Tunnelbrand. Unsere TITAN schützt Sie dabei.

Weiterlesen

AUSZEICHNUNG „INNOVATIV DURCH FORSCHUNG“ ERHALTEN

Mit dem Siegel zeichnet der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft Unternehmen aus, die sich in Forschung und Entwicklung engagieren.

Weiterlesen

RANGER WELTWEIT IM EINSATZ

Wir versorgen Sie und Feuerwehren fast überall auf der Welt mit unserer S-GARD Schutzkleidung, auch im Mittelmeerraum oder in Südamerika.

Weiterlesen

SAFETYTOUR PRAXISWORKSHOP IN BERCHTESGADEN

Zweitägiger Großeinsatz in der Berchtesgadener Innenstadt! Rund 400 Feuerwehrmänner und -frauen und Rettungskräfte waren im Einsatz.

Weiterlesen

BUNDESWEHR-FEUERWEHREN TRAGEN S-GARD

Von der Bundeswehr haben wir den Auftrag erhalten, die Bundeswehr-Feuerwehrmänner- und -frauen mit neuer Schutzkleidung auszustatten.

Weiterlesen
Top
© 2018 Hubert Schmitz GmbH – S-GARD®
x

Servicehotline

Mo. - Fr. 8:00 - 16:00 Uhr

0800-9909-050

Anrufe aus dem dt. Festnetz sind kostenlos.

Oder schreiben Sie uns bei Whats App:
+49 163 780 22 65

x

SCHNELLKONTAKT

Ja, ich bin damit einverstanden, dass die Hubert Schmitz GmbH meine Angaben zur Kontaktaufnahme speichert, um meine Kontaktanfrage zu bearbeiten. Diese Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.